„BIS DIE WÜRDE ZUR GEWOHNHEIT WIRD“18:00 | Ort: Bühne (Unten) / Foyer der HfS

7. Juni 2023

Abendveranstaltung mit afghanischen Künstler:innen, mit anschließendem Gathering aller Anwesenden Personen.
Unter der Schirmfrauschaft der Beauftragten des Berliner Senats für Integration und Migration Katarina Niewiedzial.

ANWESENDE KÜNSTLER:INNEN
„BIS DIE WÜRDE ZUR GEWOHNHEIT WIRD“
18:00 | Ort: Bühne (Unten) / Foyer der HfS
Massouma Adell (Künstlerin, Puppenbau)
Tahmina Alizada (Fotografi n)
Masha Falah (Schrift stellerin, Malerin)
Tahera Hashemi (Schauspielerin)
Filmvorstellung: ′Das fünft e Rad′
(Ein Film aus dem afghanischen Untergrund,
Regie: Robert Schuster (HfS), 2022)
Lisa Meyer (Regiestudierende an der HfS)
Sara Nabil (Künstlerin und Aktivistin):
Performance: #Scream_for_freedom_and_liberty
Anit Nuraie (Bildende Künstlerin)
Zainab Qadiri (Künstlerin, Schrift stellerin)
Hanic Soleimanic (Puppenspielerin)

vor 11 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert